Brettspiele

Mensch ärgere dich nicht.jpg

Einfache Brettspiele wie Mensch ärgere dich nicht, Das Labyrinth oder Halma kann man leicht selbst herstellen.

Schwierigkeit: einfach
Sie benötigen: Schere, Kleber, Fantasie

Spielfeld[Bearbeiten]

Mensch ärgere dich nicht[Bearbeiten]

Als Grundlage dient ein Hartkarton mit quadratischer Fläche der zunächst in vier gleich große Quadrate geschnitten wird.

Eine dieser Schnittlinien kann gleich mit festem Gewebeklebeband verbunden werden, die anderen werden ebenfalls vorübergehend wieder verbunden.

Rückseite des Spielbretts

Für die Vorderseite sucht man sich ein schönes Bild das als Hintergrund dienen soll. Dieses wird auf das Spielbrett aufgeklebt.

Auf das Bild wird der Spielweg und weitere Felder aufgeklebt oder gemalt und alles mit transparenter Klebefolie überzogen, die zur besseren Haltbarkeit bis auf die Rückseite gezogen wird.

Detail des Spielfeldes

Jetzt kann die vorübergehende Fixierung von der Rückseite wieder entfernt werden. Man das Brettspiel jetzt leicht zusammenklappen.

teilweise gefaltetes Brettspiel

Das Labyrinth[Bearbeiten]

Auf ähnliche Weise lässt sich auch das Spiel Das Labyrinth realisieren.

Das Labyrinth

Spielfeld aus Stoff[Bearbeiten]

Wer es ganz einfach mag kann das Spielfeld auch einfach mit Stofffarbe zum Beispiel auf Leinen aufbringen. Dies hat auch den Vorteil, dass das Spiel zum Beispiel für die Reise leicht eingepackt werden kann.

Spielfeld aus Stoff

Spielfiguren[Bearbeiten]

Statt langweiliger Figuren findet man in Nippes-Läden auch lustige kleine Figuren, wie hier die Schnecken, verschiedene Elefanten, Clowns, Mäuse oder Enten.

Spielfiguren